Menu

Aktuelles von uns

Lesenswertes zu unseren Produkten und Tieren.

Endlich ist es soweit! Wir können euch Fleisch von Weideschweinen anbieten!

Sich mal eben im Online Shop Klamotten oder ein Buch nach Hause bestellen, das machen viele von uns. Aber Fleisch vom Metzger liefern lassen?

Worum geht es bei grasgefüttertem Rindfleisch? Wie ist es im Vergleich zu zertifiziertem Bio-Rindfleisch? Und was entwickelt sich, um dem Verbraucher das Beste aus beiden Welten zu bieten?

Im folgenden wollen wir Ihnen Fleischstücke vorstellen, die eher unbekannt sind, mit denen Sie ihre Gäste überraschen können.

Ob trocken oder nass gereiftes Rindfleisch besser ist, ist in bestimmten Kreisen tatsächlich zu einer ziemlichen Debatte geworden.

Unter Vegetarier können sich die meisten Griller noch etwas vorstellen. Das ist die seltene Randgruppe, die zum Grillen gefüllten Champignons, Schafskäse und Maiskolben serviert.

Unsere Metzger sind ihrem Handwerk eng verbunden. Voraussetzung um ein Lieferant von mylocalmeat zu werden ist, dass sie noch selber schlachten.

Ganz klar kann das perfekte Ergebnis nur mit dem perfekten Eingangsmaterial erzeugt werden. Also nicht dem Grill, nicht der Pfanne, sondern dem Fleisch!

Von „Nose to tail“ - also von „Nase bis Schwanz“, im deutschen geläufig „Von Kopf bis Fuß“, oder frei nach Rotkäppchens Wolf „mit Haut und Haaren“. Worum geht es denn dabei?

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Einkauf fortsetzen

Jetzt kostenfrei teilnehmen

Gewinne 12 x Premium Fleischpakete und
einen Beefer im GesamtWert von 2000€!

Gemeinsam mit unserem Partner Beefer verlosen wir bis Ende Juni ein exklusives Fleischpaket und einen Beefer One Pro im Wert von 800 EUR und 12x Fleischpakete im Wert von 1200€.