Menu

Rezeptbuch

Selbstgemachte Kräuterbutter mit Bärlauch

Zubereitung

Kräuterbutter ist ein hervorragender Begleiter für alle Steaks. Und wer sich mal die Mühe gemacht hat, eine eigene Kräuterbutter zu machen wird mit einem phänomenalen Geschmackserlebnis belohnt. Das schöne: Wie unten beschrieben, lässt sie sich gut vorbereiten und ist gefroren super zu dosieren.

Die Butter sollte zum Verarbeiten immer Raumtemperatur haben, das macht das Mischen erheblich einfacher. Die Butter mit dem Handrührer schaumig rühren und salzen. Danach kommen die weiteren Zutaten wie unten beschrieben hinzu. Egal bei welcher Sorte sollte die Butter immer „überwürzt“ sein – also sehr kräftig schmecken, damit der Geschmack auch geschmolzen auf dem Steak noch zur Geltung kommt. 

Sobald alles vermengt ist, kann die Butter in Schälchen bis zum Anrichten kaltgestellt werden. Alternativ kann sie als Rolle mit ca. 4cm Durchmesser in Frischhaltefolie eingewickelt werden, aus der später Scheiben zum Servieren geschnitten werden. 

TIPP: Wer etwas langfristiger plant, kann die Kräuterbutter mit dem Spritzbeutel als kleine Rosetten auf Backpapier spritzen und danach einfrieren. Wenn die Rosetten gefroren sind, kommen sie im Gefrierbeutel wieder in die Kühltruhe, halten sich die ganze Grillsaison, lassen sich zu jeder Zeit einfach dosieren und sehen auch noch gut aus!

Klassisch mit frischen Kräutern

Jede Form frischer, grüner Kräuter ist erlaubt. Besonders gut eignen sich Oregano, Thymian, Petersilie und auch Schnittlauch. Da Rosmarin und Salbei sehr intensiv sind, sollte man damit etwas vorsichtig sein. Die Kräuter fein hacken und unter die aufgeschlagene Butter rühren. Besonders frisch schmeckt die Butter, wenn man mit etwas Limetten- oder Zitronensaft nachwürzt. Wer es kräftig mag, kann natürlich auch noch nach Geschmack Knoblauch mit unterrühren.  

Tomatenbutter

Das ist eine besonders fruchtige Kräuterbutter, die insbesondere zu Rump- und Hüftsteak super passt.
250g Butter
3-4 EL Tomatenmark
3-4 eingelegte, getrocknete und klein gewürfelte Tomaten
Fein gehackter, frischer Thymian und Oregano
Mit einigen Spritzern Tabasco lässt sich auch eine feurige Variante erzeugen. 

Bärlauchbutter

Auf ca. 250g ca. ein Bund fein gehackten oder pürierten, frischen Bärlauch mit unterrühren.

Roquefortbutter

Der Käse sollte zur Zubereitung Raumtemperatur haben. Man vermengt je nach Intensität ca. 50-100g Käse mit ca. 100g Butter. Dadurch wird der Roquefort weicher und schmilzt angenehm auf den Steaks.  

No data was found

Guten Appetit!

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Einkauf fortsetzen

Jetzt kostenfrei teilnehmen

Gewinne ein Premium Fleischpaket im Wert von 250€!

Gemeinsam mit unseren Partnern von THE BIG BBQ verlosen wir bis Ende November ein exklusives Fleischpaket im Wert von 250€. Schau Dir jetzt an, welche Fleischstücke Du gewinnen kannst.