Menu

Rezeptbuch

Rinderbäckchen in Rotwein

Rinderbäckchen in Rotwein mit einem cremigem Kartoffelpüree

Rinderbäckchen in Rotweinsauce: Zutaten

3 Esslöffel Olivenöl
1,5 kg Rinderbäckchen (4 große oder 6 kleine Wangen)
1 Zwiebel (weiß, braun oder gelb), grob gewürfelt (etwa 1 Tasse)
1 Stangensellerie, grob gewürfelt (etwa 1 Tasse)
1 Möhre, grob gewürfelt (etwa 3/4 Tasse)
4 Knoblauchzehen, gehackt
6 frische Thymianstängel (oder 1 1/2 Teelöffel getrocknete Thymianblätter)
4 Lorbeerblätter, getrocknet (oder 3 Lorbeerblätter, frisch)
1 Tasse Rinderbrühe, ca. 150 ml
2 Tassen Rotwein, zusammen ca. 300 ml
2 – 3 Teelöffel Salz
Schwarzer Pfeffer

Rinderbäckchen in Rotwein

Zubereitung

Schritt 1. Schneiden Sie Fettstücke auf den Wangen der Rinderbäckchen ab und tupfen Sie diese mit Küchenpapier trocken. Überall gut mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 2. Erhitzen Sie 2 Esslöffel Olivenöl in einem großen, schweren Topf – oder einer Kasserolle mit Deckel – auf großer Flamme. Die Rinderbäckchen auf jeder Seite scharf anbraten, bis sie schön gebräunt sind. Wenn Ihr Topf nicht groß genug ist, braten Sie die Bäckchen nacheinaner an, statt die Pfanne zu voll zu machen. Nehmen Sie die Rinderbäckchen aus der Pfanne und und decken Sie sie auf einem Teller  locker mit Alufolie ab, um sie warm zu halten.

Schritt 3. Drehen Sie die Hitze auf mittleres Niveau herunter und erhitzen Sie die restlichen 1 EL Olivenöl. Knoblauch, Zwiebel und Möhren hinzufügen. 3 Minuten anbraten, bis die Zwiebel durchsichtig wird, dann den Sellerie dazugeben und weitere 3 Minuten anbraten.

Schritt 4. Löschen Sie den Wein in den Topf mit der Zwiebelmischung ab,und rühren diese um. Lassen Sie den Wein 1 Minute lang köcheln.

Schritt 5. Fügen Sie die restlichen Zutaten hinzu, beginnend mit einer Prise Salz und Pfeffer.

Schritt 6. Deckel draufsetzen und die Bäckchen auf dem Herd bei mittlerer bis niedriger Temperatur 2 bis 2 1/2 Stunden oder im Ofen bei 160 Grad 3 bis 3 1/2 Stunden garen, bis sie sehr zart sind (gerne probieren 😉 aber lassen Sie was übrig ;-). Während des Garens mindestens einmal wenden.

Schritt 7. Nehmen Sie die Bäckchen aus dem Topf und entfernen Sie die Thymianstängel und Lorbeerblätter.

Schritt 8. Verwenden Sie einen Stabmixer, um die Schmorflüssigkeit zu einer glatten Sauce zu pürieren. Die Farbe wechselt dabei von dunkelbraun zu einem helleren Braun. Die Sauce bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und um etwa ein Viertel reduzieren. Sie wird dabei dunkler und dies sollte 3 bis 5 Minuten dauern.

Schritt 9. Vom Herd nehmen, Bäckchen wieder in die Sauce geben und zugedeckt warm halten, bis sie mit dem Kartoffelpüree servierbereit sind. Fügen Sie (Salz und Pfeffer) nach Ihrem Geschmack hinzu.

Für das Kartoffelpüree (Kartoffelstampf)

800 g geschälte Kartoffeln, grob gehackt
4 EL Butter
1 Tasse Milch
1 TL je Salz und Pfeffer

Schritt 1. Legen Sie die Kartoffeln in einen großen Topf mit gesalzenem, kochenden Wasser und kochen Sie diese 10 Minuten lang, bis sie sehr weich sind. Kartoffeln abtropfen lassen und dann in den Topf zurückgeben.

Schritt 2. Butter und Milch hinzugeben und mit einem Kartoffelstampfer pürieren, bis sie glatt sind. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Verwenden Sie mehr Milch, um die Konsistenz nach Ihrem Geschmack einzustellen.

Guten Appetit!

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Einkauf fortsetzen

Jetzt kostenfrei teilnehmen

Gewinne ein Premium Fleischpaket im Wert von 250€!

Gemeinsam mit unseren Partnern von THE BIG BBQ verlosen wir bis Ende November ein exklusives Fleischpaket im Wert von 250€. Schau Dir jetzt an, welche Fleischstücke Du gewinnen kannst.