Menu

Rezeptbuch

Die Flache Nuss – für einen Rinderschmorbraten “Provencal”

4 - 6 Personen

2-3 Stück flache Rindernuss (je ca.800g)
1 Scheibe Bauchspeck ca. 150g
Butterschmalz
1 Bd. Suppengemüse, geputzt und gewürfelt
0,5l trockenen Rotwein
1l dunkler Rinderfond
1 Dose passierte Tomaten
Etwas Estragon, 2 Stängel Rosmarin, 3 Zweige Thymian
100g schwarze Oliven ohne Stein, in Ringe geschnitten
Blätter von 2 Stängel Oregano, gehackt
Ggf. etwas Speisestärke
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die flache Nuss aus der Rinderkeule ist ein wunderbares Bratenstück. Sie eignet sich aber auch für ein mageres Gulasch oder geschnetzeltes.

Das Fleisch in einem Bräter in heißem Butterschmalz rundherum scharf anbraten. Das Fleisch kurz herausnehmen und das Gemüse und den Speck darin anbraten und mit Rotwein ablöschen. So lösen sich die Röstaromen für die Sauce. Alles gemeinsam aufkochen. Den Rinderfond und passierte Tomaten hinzugeben und ebenfalls aufkochen. Das Fleisch wieder in den Fond legen, die frischen Kräuter hinzugeben und im Backofen zugedeckt bei 120-140°C ca. 2,5 Stunden schmoren. Gemüse und den Speck aus dem Fond entfernen. Fond einreduzieren, ggf. etwas andicken. Kurz vor dem Servieren die Oliven sowie das gehackte Oregano dazugeben.

Tipp: dazu schmeckt ein Klecks Creme fraiche!

Guten Appetit!

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Einkauf fortsetzen