Menu

Rezeptbuch

Carpaccio – klassisch gut

Für 4 Personen

ein Rinderfilet ca. 200g
Rucola
Parmesanspäne
100ml gutes fruchtiges Olivenöl
Saft 1 Zitrone
Pinienkerne
Salz und tasmanischer Bergpfeffer

Tipp: Anstelle des Filets, Hauchdünne Scheiben vom „Bürgermeister“ (bzw. TriTip) oder „Hüfte“ schneiden, kaltstellen, leicht salzen und anschließend zwischen zwei Folien plattieren. Hat viel mehr Geschmack als das Filet.

Zubereitung

Ein festlicher Klassiker, dem sich kaum ein Fleischliebhaber entziehen kann. Mit einer Aufschnittmaschine oder einem scharfen Messer lässt sich dieser Leckerbissen auch gut zuhause herstellen. Beachtet unbedingt unsere Tipps!

Das Mittelstück vom Filet für ca. eine Stunde frosten. Aus der Kühlung nehmen 2-3 Minuten warten und dann über die Aufschnittmaschine (nicht geriffeltes Schinkenmesser) sehr fein aufschneiden. Ggf. können die Scheiben danach noch etwas zwischen Frischhaltefolie plattiert werden.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und erkalten lassen.

Fleisch auf einem Teller anrichten. Öl mit dem Zitronensaft verquirlen und das Fleisch damit beträufeln. Salzen und pfeffern, mit Rucola und Parmesan garnieren.

Guten Appetit!

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Einkauf fortsetzen

Jetzt kostenfrei teilnehmen

Gewinne 12 x Premium Fleischpakete und
einen Beefer im GesamtWert von 2000€!

Gemeinsam mit unserem Partner Beefer verlosen wir bis Ende Juni ein exklusives Fleischpaket und einen Beefer One Pro im Wert von 800 EUR und 12x Fleischpakete im Wert von 1200€.